Stefan Ochs Wettermail - Mi 19.02. 23:01

Wetter - weiterhin unbeständiges Westwetter, wieder deutlich milder

Hallo!

Eine Warmfront bringt uns am Donnerstag in der ersten Tageshälfte zeitweilige Niederschläge. Anfangs kann in der Fränkischen Schweiz Schnee fallen, ansonsten regnet es. Die Temperaturen steigen von +2 Grad am Morgen auf +8 Grad am Nachmittag. Der schwache bis mäßige Wind weht aus Süd.

Die nachfolgende Kaltfront bringt in der zweiten Hälfte der Nacht zum Freitag zeitweilige Regenfälle und stürmische Windböen (Beaufort 8) aus West. In exponierten Lagen treten auch Sturmböen Beaufort 9 auf. Die Temperaturen sinken auf 2 Grad.

Am Freitag und Samstag ist es tagsüber wechselnd bewölkt mit Zwischenaufheiterungen und es bleibt meist trocken. Am Samstagabend ziehen dichte Wolkenfelder auf und es beginnt zu regnen. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei 9 bzw. 12 Grad. Der Südwest- bis Westwind ist zeitweise mäßig und in Böen stark.

Von Sonntag bis Dienstag ist es überwiegend stark bewölkt mit gelegentlichen Auflockerungen. Ab und zu regnet es. Die Temperaturen liegen tagsüber bei 15. Der Westwind ist zeitweise frisch mit starken bis stürmischen Böen. Am Sonntag gibt es eventuell (zu 30 %) Sturmböen.

In der Nacht zum Samstag kühlt es bis nahe 0 Grad ab. Ab der Nacht zum Sonntag liegen die Temperaturminima zwischen 10 und 5 Grad.

In der zweiten Hälfte der nächsten Woche bleibt es wechselhaft und windig. Die Temperaturen gehen etwas zurück (Tageshöchsttemperaturen nahe 10 Grad).

Wetterochs


 




Wetterochs Wettermail
Das Wetter im Einzugsgebiet der Regnitz

Bitte beachten Sie beim Einkaufen meine Werbepartner-Links.

Den Einkauf bei Amazon starten Sie direkt hier.

Eintragen in den Verteiler der Wettermail und Löschen aus dem Verteiler der Wettermail:
abo.wettermail.de

Oder zum Anmelden/Abmelden eine leere E-Mail senden an:
start@wettermail.de
bzw.
stop@wettermail.de