Stefan Ochs Wettermail - Di 22.01. 21:28

Wetter - Samstag und Sonntag unsicher, entweder mild und Regen oder anhaltend kalt

Hallo!

Von Mittwoch bis Freitag ist es entweder trüb durch Hochnebel oder wechselnd wolkig mit sonnigen Abschnitten. Aus dem Hochnebel kann etwas Schnee fallen, einige Wettermodelle halten sogar 1-2 cm Neuschnee für möglich. Bei Temperaturen um -3 Grad taut der Schnee nicht weg. Bei einer relativen Luftfeuchte von 70 bis 80 % kann aber einiges durch Verdunstung (Sublimation) verloren gehen. Bei längerem Aufklaren kann es nachts bis unter -10 Grad abkühlen. Der schwache Wind weht aus wechselnden Richtungen.

Zu 50 Prozent überqueren uns am Samstag und Sonntag die Ausläufer eines Tiefs mit Kern über den Britischen Inseln. Dabei treten Niederschläge auf, die rasch von Schnee in Regen übergehen. Die Lufttemperaturen steigen auf +4 Grad. Die Böden sind aber noch gefroren, so dass sich gefährliches Glatteis bilden kann. Der Südwestwind frischt mäßig auf.

Und dann sind da noch die anderen 50 Prozent: Da schaffen es diese Tiefausläufer gerade mal bis nach Hessen, wo sie sich auflösen. Damit bliebe uns die Dauerfrost-Luft erhalten. Niederschläge könnte es in diesem Fall frühestens am Sonntag geben und zwar nur in Form von Schnee.

Wetterochs


 




Wetterochs Wettermail
Das Wetter im Einzugsgebiet der Regnitz

Bitte beachten Sie beim Einkaufen meine Werbepartner-Links.

Den Einkauf bei Amazon starten Sie direkt hier.

Eintragen in den Verteiler der Wettermail und Löschen aus dem Verteiler der Wettermail:
abo.wettermail.de

Oder zum Anmelden/Abmelden eine leere E-Mail senden an:
start@wettermail.de
bzw.
stop@wettermail.de