Stefan Ochs Wettermail - Mo 05.12. 17:33

Wetter - der Hochnebel macht den Autofahrern eine Freude

Hallo!

Am Montag hat sich der Hochnebel überall ausgebreitet. Diese tiefe, düstere Wolkendecke ist recht unbeliebt. Den Autofahrern macht sie aber dennoch eine Freude. Unter den Wolken lagert sich nämlich in der Nacht kein Reif auf den Autoscheiben ab und das lästige Kratzen entfällt. Und wenn sich bereits Reif auf den Scheiben befindet? Da helfen die Turbulenzen unterhalb des Hochnebels. Durch die vertikale Durchmischung sinkt die relative Luftfeuchte unter 100 % und der Reif verdunstet (sublimiert). Es kann aber durchaus 24 Stunden oder sogar noch länger dauern, bis eine Reifschicht komplett verschwunden ist.

Das ruhige Hochdruckwetter hält noch bis Samstag an. Dabei befindet sich über der bodennahen Kaltluftschicht sehr milde Luft. Diese soll sich in den nächsten Tagen zunehmende bemerkbar machen. Die Temperaturen steigen also an. Es ist meist trüb durch Hochnebel, zwischendurch kann es aber auch mal aufheitern. Bei nächtlichem Aufklaren bildet sich Bodennebel. Örtlich fällt Schneegriesel oder Sprühregen. Die Höchsttemperaturen steigen auf 0 bis +5 Grad an. In den Nächten dürfte es nur noch wenig unter 0 Grad abkühlen. Der schwache Wind weht aus wechselnden Richtungen.

Von Sonntag auf Montag zieht ein Tief mit einem stark auffrischenden Westwind und zeitweiligen Regenfällen durch. Es können Temperaturen bis +10 Grad erreicht werden.

Die weiterführenden Prognosen bis 21. Dezember deuten auf eine eher milde und schneefreie Vorweihnachtszeit hin.

Wetterochs
 




Wetterochs Wettermail
Das Wetter im Einzugsgebiet der Regnitz - kostenlos und aktuell

Bitte beachten Sie bei Ihren Einkäufen meine Werbepartner-Links.

Eintragen in den Verteiler der Wettermail und Löschen aus dem Verteiler der Wettermail:
abo.wettermail.de

Oder zum Anmelden/Abmelden eine leere E-Mail senden an:
start@wettermail.de
bzw.
stop@wettermail.de