Stefan Ochs Wettermail - Mo 30.03. 09:55

Hallo,

vor der nächsten ausführlichen Wettermail heute Abend hier nur ein kurzer Blick auf die zwei Highlights: Morgen am Dienstag gibt es von 7 bis 19 Uhr schwere Sturmböen und orkanartige Böen aus West (Beaufort 10-11). Das ist nun ziemlich sicher. Sehr viel unsicherer ist das, was uns das GFS-Modell da am Karfreitag einbrocken will: Dauerschneefall bei 0 bis +3 Grad mit 20 cm Neuschnee oberhalb von 400 Metern.

Karsamstag, Ostersonntag, Ostermontag - da wird es allmählich freundlicher, aber nur sehr zögerlich wärmer. Mehr als 7 Grad sind nach aktuellem Stand nicht drin.

Wetterochs

Stefan Ochs Wettermail - So 29.03. 15:20

Hallo!

Einige Wettermodelle zeigen für den Dienstag eine dramatische Entwicklung. Da wird die Kraft eines schweren Wintersturmtiefs jetzt im Frühjahr entfesselt mit der vollen Orkanstärke 12 in der freien Atmosphäre (1000 m Höhe). Die Wettermodelle erwarten Windböen mit Beaufort 10 bis 11 (schwerer Sturm - orkanartig). Aber eigentlich fehlen da die Erfahrungswerte. Was passiert, wenn sich die Kraft des Winters mit der Stärke der Frühlingssonne zusammentut?

Aber bevor hier die Phantasie mit mir durchgeht: Es besteht auch die Möglichkeit, dass ich gerade die Pferde umsonst scheu mache. Die Hälfte der Wettermodell-Läufe sieht nur ein recht kräftiges, aber kein ungewöhnliches Sturmtief.

Aber nun der Reihe nach. Mit der ersten Sturmwelle haben wir es schon am heutigen Sonntagabend und in der kommenden Nacht zum Montag zu tun. Im Bereich einer Kaltfront gibt es starke Schauer und es treten Windböen mit Beaufort 8 bis 9 (stürmisch - Sturm) auf.

Morgen am Montag ist es wechselnd bis stark bewölkt mit Schauern bei Temperaturen um 5 Grad. Meist fällt Regen, gelegentlich aber auch Graupel. Der frische Westwind kann in Schauernähe Sturmstärke (Beaufort 9) erreichen.

Starke Regenfälle gibt es in der Nacht zum Dienstag im Bereich der Warmfront des heranziehenden neuen Sturmtiefs.

Tagsüber ist es am Dienstag wechselnd bewölkt mit starken Schauern bei recht hohen Temperaturen um 11 Grad. Es ist zu befürchten, dass die Frühlingssonne die Luft so zum Brodeln bringt, dass im Bereich von Schauern die extremen Höhenwinde bis zum Boden durchschlagen könnten. Konkret heißt dies: Im Bereich stärkerer Schauer besteht aus heutiger Sicht zumindest ein gewisses Potential für Orkanböen (Beaufort 12) aus West.

Schaurig der Mittwoch. Der Westwind lässt nur wenig nach, weiterhin gibt es Sturmböen (Beaufort 9). Bei Temperaturen um 4 Grad fällt Schneeregen und Schnee, teilweise in Form von Schauern.

Das nächste Tief bringt am Donnerstag und Freitag kräftige Niederschläge, erst Regen, dann Schnee, aber wahrscheinlich nur noch wenig Wind. Die Temperaturen liegen bei 3 bis 7 Grad.

Der Ostertrend: Kalt, aber nicht unfreundlich. Einzelne Schnee- und Graupelschauer, zeitweise aber auch sonnig. Am Tag 4 bis 8 Grad. In den Nächten Frost bis -4 Grad.

Wetterochs


 




Wetterochs Wettermail
Das Wetter im Einzugsgebiet der Regnitz - kostenlos und aktuell

Die Wettermail unterstützen und
von hier aus bei Amazon einkaufen

Eintragen in den Verteiler der Wettermail und Löschen aus dem Verteiler der Wettermail:
http://abo.wettermail.de

Oder zum Anmelden/Abmelden eine leere E-Mail senden an:
start@wettermail.de
bzw.
stop@wettermail.de